JMStV sichert den Eintritt ins Paradies

Posted under Jugendschutz by Pornologe on Freitag 3 Dezember 2010 at 21:42

Paradies und Sündenfall

Wieso ist der neue JMstV für die kommende Generation die Eintrittskarte ins Paradies und für gestresste Eltern mit hohen Ansprüchen an die Erziehung der Vorruhestand? Und wie kann uns bei all dieser gutbürgerlichen Sorglosigkeit der Papst doch noch in die Suppe spucken? (eine polemische Betrachtung)

Was ich sagen will ist, dass der Papst mit dem Einsatz von Kondomen ähnlich hanebüchen umher reglementiert wie der JMstV mit dem gesunden Menschenverstand. Im Zweifel gegen den Angeklagten ist die Devise und die Rolle der Eltern wird schon immer überschätzt!

Also jeder der nicht erwiesenermaßen der nette Onkel von nebenan ist (“Ein Großteil des sexuellen Missbrauchs wird im familiären Umfeld oder im näheren Umfeld der Opfer begangen.” Quelle: Wikipedia), muss erstmals draußen bleiben, denn so werden unsere Kinder am Besten geschützt.

Juhu! Ich bin erleichtert, dass das Thema vom Tisch ist und sich durch das beherzte Eingreifen des Staates die Eltern der Pflicht ihre Kinder zu gemeinschaftsfähigen, selbstständigen und eigenverantwortlichen kleinen Schlingeln zu erziehen endlich entziehen können.* . Der JMstV springt in Kürze ja in die Bresche und geht auch gegen Angebote vor „die geeignet sind, die Entwicklung von Kindern oder Jugendlichen zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu beeinträchtigen“ Das entlastet ungemein. Somit können sich die geneigten Eltern genüsslichem dem Alkoholismus widmen und sind aus dem Schneider, während der Kleine von den 1A sauberen Medien zum klasse Staatsbürger und Paradiesbewohner herangezüchtet wird. Aber ich greife voraus…

Sündenfall 2/3

Statt dem/r kleinen Scheißer/in nun in einer Tour hinterher zu rennen erschaffen wir einfach eine Welt ohne Messer, Gabel, Schere, Licht (sind für kleine Kinder nicht). Das ist für die Kleinen, die ohnehin dem medialen Overkill ausgesetzt sind, viel besser, denn wenn es keine Gefahren gibt, denen man aus dem Weg gehen muss, muss man auch nix Lernen und hat schon wieder Zeit und Energie gespart sich mit den schönen Seiten des Lebens zu beschäftigen*². Das gilt angenehmer Weise auch für Eltern*³, denn wer will schon gerne ein Kind mit aufgeschürftem Knie trösten, oder noch schlimmer erklären wie die Storchtheorie zu der scherzhaften Angelegenheit passt, die sich Geburt schimpft (und die der Zwerg seine Mama höchst selbst angetan hat!)? Von Damen in Unterwäsche*³³ oder dem Tatort am Sonntagabend (vor 22:00!) ganz zu schweigen.

Wir können uns erleichtert zurück lehnen und entspannen. Alles wird gut, denn die nächste Generation wird weder Sex noch Gewalt praktizieren, denn sie wurden nie ihrer kindlichen Unschuld beraubt. Wir haben endlich den Weg zurück ins Paradies entdeckt. Ignorance is Bliss und wir die letzte Generation einer unendlichen Ahnenreihe der “in-Sünde-Gefallenen”.

Sündenfall

Nun hoffen wir nur, dass der Papst in allen Sachen unrecht hat und es am Ende nicht doch ein Problem mit der Erbsünde gibt und wir einfach mal per se alle aus dem Paradies vertrieben sind und sich jeder somit früher oder später der harten Realität stellen muss.

Wobei da bleibt uns ja immernoch der JMstV, der einfach auf alle und nicht nicht nur auf die ungemein privilegierte Jugend ausweitet wird!

*Ist es Zufall, dass die Worte ERziehen und ENTziehen so nahe beieinander liegen? Und wieso überhaupt ziehen? Ist hier nicht bereits eine beeinträchtigende Zwangshandlung angezeigt? Ist die ErZIEHUNG selbst nicht ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit? Hierzu sollten wir anderer Stelle die Opfer der Laissez-faire Bewegung zu Wort kommen lassen
*² NEIN! Sexuelle Betätigung gehört nicht dazu und dient ausschließlich der Fortpflanzung. Tz! Nix gelernt!
*³ Finger weg von den Geschlechtsteilen, es sei denn ein Brüderchen oder Schwesterchen ist gewünscht. Riecht doch einfach mal an einer Blume. Es gibt eine Vielzahl einschlägiger Ratgeber zum Thema: Carpe diem!
*³³ Hardcore steht nicht zur Debatte, das ist alles zur Genüge geregelt und wird durch Altersverifikationssysteme bereits abgehandelt. Bitte hier nix durcheinander bringen.

Bild1: Happy Thanksgiving by Faith Goble

Bild2: Ezyan Y. Red Delicious Apple

Bild 3: Roger Karlsson red apple core two days

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

RSS Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI

Hinterlasse einen Kommentar